Montag, 24. September 2018
News

Übersicht | Archives | Suche

Montag, 29. September 2014
Slalomtraining beim Bootshaus
By Marcel Müller (admin) @ 13:48 :: 1 Views :: Article Rating
Hallo zusammen Wurzel bietet noch an den nächsten 3 Dienstagen um 18:00 ein Slalomtraining bei schönem Wetter an. Nur wenn es regnet wird es nicht stattfinden. Na dann besten Dank für das Engagement.
Montag, 22. September 2014
MiKA Saisonabschluss
By Dani Merz (admin) @ 11:17 :: 1 Views :: Article Rating
Nächstes Wochenende ist es schon wieder so weit.  Das Fest zum Saisonabschluss steht vor der Tür. Peter&Marianne werden den Nachmittag organisieren. Das Programm ist folgendes:13.30 Start,  Boote aufladen nach Schönenwerd, dann Fahrt oder kleines Rennen zurück.ca. 15.00 Pause15.30 Beginn kleiner Wettkampf17.00 Rangverkündigung17.15 Verschiebung zu Wurzel zum gemeinsamen grillieren und beisammen seinIhr solltet mitnehmen:- Wurfsack insofern vorhanden- Kajakmaterial- Etwas für auf den Grill (für Salate, Getränke und Dessert ist gesorgt)Bitte meldet euch bis Donnerstag an (über die Homepage oder bei Peter direkt)
Montag, 8. September 2014
Inn Weekend 6./7.September
By Pascal Ernst @ 20:34 :: 1070 Views :: Article Rating
Bei sonnigem Herbstwetter fuhren um 10 Uhr vier mit 12 Mikas und Material vollgepackte Autos in Richtung Engadin los. Nach der Passfahrt über den Flüela machten wir uns am Inn-Ufer nach der Galerie für die Giarsun-Strecke bereit. Hier schlossen sich uns Peter und Cesca an, die tags zuvor angereist waren. Unter der souveränen Leitung von Mäsi und Wurzel fuhren wir in zwei Gruppen die Giarsun bei einem Wasserstand von ca 20 Kubik. Ein paar kurze Schwimmübungen und und ein paar Kopf-unter-Momente waren bei dem sonnigen Wetter nicht schlimm. Conrad war nach unserer Giarsun-Fahrt gerade richtig warmed up, und während die Autos umgestellt wurden, fuhr er die Strecke gleich nochmal in 40 Minuten mit den Basiliskern Loris und Sören, die wir an der Ausstiegstelle getroffen hatten. Die grosse Truppe fand fürs Nachtessen nur noch in der Pizzeria Platz. Das Essen war gut und zwei Küchen-Patzer bescherten der fröhlichen Tischgesellschaft eine auswahlreiche Schnapsrunde spendiert vom Chef. Für tiefen Schlaf reichte der Schnaps allerdings nicht. Viele verbrachten die Nacht mit unfreiwilligem Zuhören des Quietschens der Kajütenbettgestelle und sassen mit langen Gesichtern schon um 8.30 am Zmorge-Tisch. Abfahrt war um 10.30, so konnten die Paddel-Klamotten noch an der Sonne trocknen. Die Ardezzer-Schlucht und die Schulser Strecke waren angesagt. Das sonnige Wetter war herrlich, der Wasserstand wieder ca. 20 Kubik. Das Umtragen des Bockschlitzes wurde durch den Himmelsgucker-Sprung belohnt. Ein Boot schwamm voraus und konnte vom Besitzer geborgen werden. Das Innenleben des Bootes sichtete Mäsi kurz vor Scuol, das Paddel wurde leider nicht gefunden. Das Wochenende am Inn war ein Genuss! Herzlichen Dank an den Organisator Mäsi und an all die Profi-Mikas, die uns weniger Fortgeschrittene so gut geleitet haben!
Mittwoch, 3. September 2014
neue Fotos hochgeladen
By Dani Merz (admin) @ 13:33 :: 1 Views :: Article Rating
Ich habe Fotos von Gotthardreuss, Saane, Simme, Vorderrhein, Kleine und Grosse Emme hochgeladen.  Vielen Dank den Fotografen: Viseli und Loris
Dienstag, 2. September 2014
Gotthardreuss, Gurtnellen-Meitschligen 17. August 2014
By Peter Ettlin @ 21:16 :: 1 Views :: Article Rating
Rund 15 Mikas waren bei schönstem Wetter in 3 Gruppen auf dem Abschnitt Gurtnellen-Meitschligen unterwegs. Der Wasserstand war eher tief, die Strecke deshalb aber nicht weniger interessant, sondern wirkte eher noch verblockter bzw. war noch runder zu fahren. Der untere Teil war wie immer anspruchsvoll und es gab sogar noch 1-2 Schwimmer: Zu Chillen vor einem unterspühlten Felsen ist nicht empfehlenswert (so die Erfahrung des Verfassers). Aber wie immer eine herrliche Strecke. Am Ende gingen einige interessierte Blicke von der Brücke Meitschligen Richtung Amsteg - ein Vorhaben für 2015!
Sonntag, 27. Juli 2014
Sommerferien (Do-So)
By Peter Ettlin @ 21:01 :: 1 Views :: Article Rating
…. Die Ferien dauerten nicht nur 4 Tage. Der Dayoff musste aber warten. Zuerst gab es noch eine Fahrt auf dem mittleren Guil – dank Regen – bei tollem Wasserstand. Auch wenn die Schleierfälle nur 2 Fahrer fanden, war es ein super Tag. Nach unserm Day-off (bei den anderen stand nochmals die Ubaye an) wurde mit der Gyronde die erste Woche beschlossen: Wow…. Vom Ufer sah es ja noch harmlos aus, erst im Boot war es unheimlich schnell – zumindest anfänglich, aber der Stress liess nach. Es war eine super Ferienwoche und es ist schön, zusammen zu Paddeln und zu merken, dass man sich auf und neben dem Fluss immer besser versteht und vertraut (kleine Diskussionen bestätigen die Regel). Peter und Marianne
Mittwoch, 23. Juli 2014
Sommerferien (Sa-Mi)
By Peter Ettlin @ 18:04 :: 1 Views :: Article Rating
Ubaye, Durance (von Slalomanlage zu Slalomanlage), Guil (Rennstrecke), Guisanne war das Programm der ersten 4 Tage. Gut gewaehlt und gut gefuehrt, Dank an Maesi. Die Wuensche von 19 Personen - von unter 1 Jahr bis ueber 55 - zu erfuellen , faellt bei wenig Regen , nicht zuviel Sonne, moderaten bis guten Wasserstaenden, vorhandenen Kletteranlagen und guten Einkaufs- und Essensmöglichkeiten grundsätzlich leicht. Bei komplizierten Problemen, helfen Aerzte, die Schnittwunden nähen, Spitäler, die innere Leiden behandeln oder Physiotherapeuten, die für Entspannung der Muskeln sorgen. Wir sind zufrieden.---- Nun waere ein Dayoff angesagt, aber das klappt ja selten. Peter und Marianne. 
Mittwoch, 14. Mai 2014
Grosse Emme vom 04.05.2014
By Peter Ettlin @ 11:22 :: 1 Views :: Article Rating
Grosse Emme stand für den 4.5.14 im Jahresprogramm. Nicht gerade ein sicherer Wert für die Planung, da oft das Wasser fehlt oder einBaumverhau die Fahrt verhindert. Nicht so dieses Jahr - nachdem an den Vortagender Wasserstand relativ hoch war, stimmte er am Sonntag mit knapp 8 m3. DieWaldschlucht konnte mitgenommen werden und die Zwischenstrecke zum Räbloch war bei diesem Wasserstand auch gut befahrbar. Das Räbloch ist ja bei jederBefahrung imposant: Die enge, dunkle Einfahrt in die Schlucht, das tw. noch niederstürzende Wasser, die hohen Wände, die sich sogar einmal oben berühren -ein Naturerlebnis der besonderen Kajak-Art. Die Waldschlucht am Anfang war auch Wildwassertechnisch für einige schon fordernd, im Räbloch war es ingesamt einfacher und man konnte genüsslich Prallwand-fahren üben. Trotz kühlem Wetter ohne grossen Sonnenschein ein toller Sonntags-Run.
Mittwoch, 7. Mai 2014
Neuer Kajak Shop in Sachseln
By Marcel Müller (admin) @ 18:28 :: 1 Views :: Article Rating
Es gibt einen neuen Shop in Sachseln, siehe unter Links. https://www.outdoorsports-shop.ch/
Montag, 28. April 2014
Slalomtraining beim Bootshaus
By Marcel Müller (admin) @ 09:27 :: 1 Views :: Article Rating
Das Slalomtraining wird auf Wunsch um 3 Termine erweitert. Vielen Dank an Wurzel
Seite 5 von 16Erste   zurück   1  2  3  4  [5]  6  7  8  9  10  weiter   letzte